Ästhetik

Mit der ästhetischen Zahnmedizin kann man heute verfärbte Zähne aufhellen, defekte Zahnecken restaurieren, Schiefstellungen der Zähne begradigen und Zahnlücken schließen.
Anders ausgedrückt – durch wissenschaftliche Ergebnisse moderner Forschungen sowie neue technische Errungenschaften in Form von ästhetisch hochwertigen, biokompatiblen Materialien kann durch die heutige Zahnmedizin vieles erreicht werden.

Grenzen der ästhetischen Zahnheilkunde:

Generell sollte auch in der ästhetischen Zahnheilkunde das Kausystem nach dem Vorbild und den Gesetzmäßigkeiten der Natur wiederherstellt werden. Korrekturen, die ihrer Gesundheit schaden könnten, lehnen wir daher ab.
Ästhetische Zahnheilkunde beinhaltet:

  • Füllungssanierung mit hochwertigen zahnfarbenen Materialien (Keramik, Composit)
  • Schienenterapie mit durchsichtigen “Zahnspangen”
  • Einsatz moderner Technologien zum Herstellen von Zahnersatz aus Zirkon oder Keramik
  • minimalinvasive Arbeitsmethoden, um eigene Zahnhartsubstanz weitestgehen zu erhalten
  • ästhetische Korrektur leichter Fehlstellungen im Frontzahnbereich (Kunststoffffüllungen, Veneers)
  • Zahnschmuck – Kleine schimmernde Edelsteine, die mit speziellen Klebemethoden an der Vorderseite einzelner Zähne befestigt werden

Wie auch in allen übrigen Bereichen ist uns die individuelle Beratung besonders wichtig.​
Sprechen sie uns an wenn sie noch mehr erfahren möchten.

Bei Zahnproblemen im Frontzahnbereich können wir Ihnen neben hochwertigen Kunststofffüllungen auch Veneers (engl. Fassade) zur Verbesserung der Ästhetik, zum Ausgleich leichter Fehlstellungen oder zum Lückenschluss anbieten. Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige und im Labor individuell gefertigte Keramikschalen, die sich farblich gut an die eigenen Zähne anpassen, sodass dadurch ein sehr natürliches und hochwertiges Ergebnis erzielt werden kann.
Durch unsere fortschrittliche Adhäsivtechnik (Klebetechnik), können Veneers zuverlässig auf der eigenen Zahnsubstanz befestigt werden. Sie heben sich durch ihre noch bessere Farb- und Oberflächenqualität sowie durch ihre höhere Stabilität von den Kunststofffüllungen ab. Veneers haben keinen zahnmedizinischen Effekt und dienen nur der Ästhetik. Sie werden deshalb von den Kassen nicht bezuschusst und sind eine reine Privatleistungen.
Damit die Zahnregulierung auch im Erwachsenenalter kein unerfüllter Traum bleibt, verhelfen wir ihnen durch den Einsatz metallfreier und transparenter Schienen (Made in Germany) zu schön geformten Zähnen.
Neben den ästhetischen Gesichtspunkten können durch verschobene Zähne „Schmutznischen“ entstehen, wodurch die Zahnpflege erschwert wird. Das erhöht das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.
Die Korrektur-Schiene ist eine durchsichtige, herausnehmbare, hochflexible Kunststoffschiene. Unsichtbar wie eine Kontaktlinse korrigiert sie in mehreren Schritten schief stehende oder gedrehte Schneidezähne. Sie ist damit die unauffällige Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen mit Draht oder festsitzenden Spangen und funktioniert so im Alltag, ohne wirklich aufzufallen.
Im kieferorthopädischen Fachlabor werden Ihre Zähne in einem Spezialverfahren am Modell schrittweise bewegt und jeder Schritt in eine Schiene „programmiert“.
Sie erhalten Ihre Schienen, hygienisch einzeln verpackt von uns. Alles was Sie jetzt tun müssen, ist die Schienen fast 24 Stunden zu tragen, außer beim Essen und bei der Zahnpflege. Die erste Schiene wird drei Wochen lang getragen. Anschließend werden die Schienen ungefähr alle zwei Wochen gewechselt. Ihr Zahnarzt begleitet Sie durch die Behandlung und überprüft regelmäßig die Fortschritte.

Ein strahlend weißes Lächeln hinterlässt bei jedem Menschen sofort einen freundlichen und sympathischen Eindruck.
Alle Menschen haben von Natur aus in unterschiedlichen Anteilen gelbe, braune, graue und rötliche Anteile im Farbaufbau ihrer Zähne. Im Laufe des Lebens werden alle Zähne etwas dunkler, da sich mit der Zeit Farbpigmente auf und in den Zähnen ablagern.

Dafür sind alle Lebensmittel mit stark färbenden Pigmenten verantwortlich, aber auch Tabakkonsum und Getränke wie Tee, Kaffee, Wein und einige Säfte.

Auch verschiedene Gewürze oder eine lange Antibiotikaeinnahme können Zahnverfärbungen hervorrufen.
Die Verfärbungen auf den Zähnen können durch die professionelle Zahnreinigung beseitigt werden. Nur ein Bleaching kann tief eingelagerte Verfärbungen in der Zahnhartsubstanz sichtbar aufhellen ohne sie zu verblenden.
Um den Zahnschmelz zu schonen empfehlen wir eine anschließende Flouridierung. Die Behandlung kann einmal pro Jahr druchgeführt werden.